Ankündigung

Im Vorfeld des Weltfrauentages findet am 16. Februar 2016 im Rahmen von SIE-Bayerns Frauen und in Kooperation mit der Stadt Augsburg und dem Ausbilden.Arbeiten.Unternehmen e.V. (A.A.U. e.V.) die nächste SIE-Veranstaltung mit der Vernissage „NAHAUFNAHME“ im Goldenen Saal in Augsburg statt. Eine persönliche Einladung mit weiteren Informationen erhalten Sie per Post oder Mail.

Ab dem 17. Februar 2016 wird die Ausstellung "NAHAUFNAHME" im Foyer der Agentur für Arbeit, Wertachstraße 28, in Augsburg bis zum 29.3. 2016 zu sehen sein.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter stabsstelle@stmas.bayern.de gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
 


Liebe Frauen in Bayern,

wir sind nicht nur anders, wir leben meist auch anders als die Männer.

So allgemein gesehen, ist diese Aussage sicherlich angreifbar, aber etwas Wahres ist schon dran. In unserer Gesellschaft sind es vorwiegend Frauen, die im Laufe ihres Lebens eine große Vielfalt von Lebensentwürfen vereinen. Gleichzeitig ist die Bewertung „weiblicher“ Lebensentwürfe immer noch eines der spannendsten und spannungsgeladensten Themen unserer Zeit.

Die Lohndifferenz zwischen den Geschlechtern, der berufliche Aufstieg, die Anerkennung der Familienarbeit, die Wertigkeit der sozialen (Frauen-)Berufe, die Ausrichtung unserer Sozialversicherungen, die Sicherung im Alter – das sind nur einige der Megapunkte. Wie erfolgreich wir die Zukunft meistern, wird auch davon abhängen, ob wir den Übergang in eine wirklich moderne Gesellschaft für Männer und Frauen bewältigen.

Der Schlüssel zu Ansätzen und Lösungen liegt in uns selber. Im Blickpunkt stehen daher für mich „SIE-Bayerns Frauen“, Ihre Erfahrungen und Sichtweisen. Ich möchte den Fokus auf die vielfältigen und interessanten Lebensentwürfe und Leistungen von Bayerns Frauen richten. Unter dem Leitmotiv „SIE-Bayerns Frauen“ werde ich deshalb in allen Regionen Bayerns den Austausch und die Vernetzung mit Frauen aus den verschiedensten Bereichen – Familie, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft – voranbringen, um aus der Mitte der Gesellschaft heraus zu bewegen, Einstellungen zu hinterfragen und im Dialog mit Ihnen Wege zu neuen Lösungen zu spuren.

Ihre 

Unterschrift Staatsministerin

Emilia Müller

SIE Bayerns Frauen
Logo: Bayerns Frauen
Frauenministerin Emilia Müller

„Ich werde mich weiter dafür einsetzen, dass Frauen alle Wege offen stehen – beruflich und familiär.“

Ihre Emilia Müller